MAS Match-II für die Prüfstandsüberwachung

MAS Match-II für die Prüfstandsüberwachung

Die Match-II verfügt über zwei Messkanäle, die über BNC-Buchsen mit der Prüfstandsteuerung verbunden werden können. In der Regel wird man auf einem Kanal den unveränderten Sollwert und auf dem zweiten Kanal den Istwert vom Regelsensor erfassen. Beide Eingänge sind für den Prüfstands-typischen Spannungsbereich von ±10V (bzw.0...10V) ausgelegt. Zusätzlich kann der Messbereich praktisch stufenlos bis hinunter auf 0...1V eingestellt werden. Dadurch kann der Messbereich immer optimal ausgenutzt werden.

Die Match-II ist sehr kompakt und verbraucht kaum Energie, so dass Sie sich direkt in die Prüfstandssteuerung integrieren lässt. Für die Steuerung des Recorders kann der vorhandene Prüfstands-PC genutzt werden. Da die Match-II autonom arbeitet, besteht selbst bei einem Ausfall des Prüfstands-PC keine Gefahr, dass Messdaten verloren gehen.

Features

  • Direkter Anschluss an den Prüfstand über BNC-Buchsen
  • Zwei Kanäle: Soll- und Istwerterfassung
  • Hohe Genauigkeit (0,25%) und hohe Auflösung (256Klassen)
  • Geringes Datenvolumen
  • Direkte Erfassung der Rainflow-Zyklen (RF)
  • Unbegrenzte Aufzeichnungsdauer (RF)
  • Erfassung von unerwarteten Signalspitzen als Zeitsignal, einschl. Vorgeschichte
  • Hohe Abtastrate (2kHz)
  • Komfortable Windows Bediensoftware zur Parametrierung, Datenübertragung, -Auswertung und Exportfunktion für EXCEL.
  • Höchste Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit
  • Werkskalibriert inkl. Kalibrierschein
  • DKD-Kalibrierung (optional)

Anwendungen

  • Qualitätssicherung: Nachweis der korrekten Versuchsdurchführung, Aufdecken von Prüffehlern
  • Prüfdokumentation: Nachweisführung gegenüber Dritten (Unternehmen/Dienstleister), Archivierung
  • Fehleranalyse: Zeitreihenaufzeichnung unerwarteter Signalspitzen